Bezirksligaaufstieg 2017

Unter heftiger Anspannung begann die Partie des ASC Nienburg gegen den TuS Steyerberg. Die Gäste verhielten sich sportlich und haben Einsatz und Gegenwehr gezeigt. Das ist sehr fair gegenüber anderen Teams.
Sie führten nach 11 Minuten auch mit 0:1, während der ASC Nienburg drei gute Torchancen vergab.
In der 31. Minute setzte sich Abd Chihade gegen 3 oder 4 Steyerberger durch und zog ab - 1:1 Jubel ohne Ende.
Der angekündigte Regen blieb aus, alle schwitzten irgendwie und überall, die Spannung war mehr als drückend.
Im zweiten Abschnitt müsste es schon 4:1 stehen,  es blieb zunächst beim Unentschieden.
Abdulkader Albarrak erlöste den ASc Nienburg, als er den Torwartfehler ausnutzte und schnell reagierte.
2:1 in der 64.
Die Gäste konnten mithalten, hatten aber nur die Chance auf Konter. Einmal ging es fast schief für den ASC, aber die Abwehr stand.
Schiedsrichter Martin Homfeld pfiff ab, grenzenloser Jubel. Der ersehnte Aufstieg.

Nach dem Abpfiff wurde überall in kleinen und größeren Runden gefeiert. Das Bier war alle, dank FFO gab es Nachschub. Anschließend noch einige Danksagungen und Ehrungen - die 1. Herren hat sich was überlegt.



Kontakt:
Stefan Czyborra
Tel: 0172-4073657
E-Mail: s.czyborra78@gmail.com